BuiltWithNOF
Programm

 

Die verwendeten Rechenprogramme

 

Die statistischen Berechnungen wurden auf der UNIVAC 1100 des Rechenzentrums der Universität Freiburg, Hermann-Herder-Straße 10, durchgeführt. Benutzt wurden die beiden Programmbibliotheken SPSS und PSYLIB (letztere ausschließlich zur Berechnung der FPI-Stan-nine-Werte).Die Berechnung der astronomischen Variablen wurde auf meiner eigenen Computer-Anlage der Fa. Springer, Kellinghusen, durchge-führt, einem 8-bit CP/M-Computer. Grundlage war ein von dem Astronomen Norbert Kordts geliefertes Programm in BASIC (Berechnung aller astronomischen Variablen), welches von mir bezüglich der Ein- und Ausgabe der Daten leicht modifiziert wurde.

Die Aufnahme der Geburtsdaten und die Verwaltung der Rohdaten der 3.259 in die Untersuchung eingehenden Fälle erfolgte mittels eines von mir selbst verfaßten Datenbank-Programmes.

 

 

 

 

 

 

 

 

[Astrologie des Hohenstein] [Philosophie] [Der Astrologe] [Links] [Literatur] [Artikel] [Harmonics] [Tarot] [Schubert-Weller] [Horoskop] [Stariq.com] [CpD] [Max Prantl]